Reboot your Bench – praktische Sicherheitstipps für Ihr Labor

Wir helfen Ihnen bei der Rückkehr ins Labor!

Bereiten Sie die Rückkehr ins Labor vor? Wir helfen Ihnen gerne dabei und haben ein paar praktische Tipps für Sie zusammengestellt:

Vor der Rückkehr ins Labor

  • Informieren Sie sich über geltende Rahmenbedingungen.
  • Bestimmen Sie einen Mitarbeiter zur Koordination der neuen Richtlinien.
  • Kontrollieren Sie sich regelmäßig auf Krankheitssymptome.
  • Stellen Sie ausreichend Schutzausrüstung zur Verfügung.
  • Planen Sie Ihre Arbeiten vor, sodass Sie die Laborzeit effizient nutzen können.
  • Welche Arbeiten können Sie auch im Homeoffice erledigen? Schreiben, Meetings, Bestellungen?
  • Staffeln Sie die Arbeits- und Pausenzeiten Ihres Teams.
  • Begrenzen Sie die Personenzahl pro Raum, sorgen Sie für mindestens 1,5 m Abstand und richten Sie Einbahnstraßen ein.
  • Erstellen Sie einen Raumplan mit diesen Maßnahmen für Arbeits- und Pausenbereiche.
  • Gemeinsam genutzte Geräte benötigen einen Nutzungsplan und müssen regelmäßig gereinigt werden.
  • Kontaktieren Sie Ihre Poststelle/Apotheke/Zentrallager um Abholung und Abgabe von Post, Paketen oder Material zu koordinieren.
  • Entwickeln Sie einen Plan für Besucher, einschließlich Vertriebsmitarbeiter; raten Sie im Zweifel von persönlichen Besuchen ab und nutzen stattdessen Videokonferenzen.
  • Schulungsmaterial und Protokolle zu den neuen Regelungen helfen bei der Umsetzung.
  • Machen Sie sich mit Reise- und Pendlervorschriften vertraut.
  • Melden Sie sich bei Konferenzen und Messen an. Viele dieser Veranstaltungen bieten auch eine virtuelle Teilnahme an.

Im Labor:

Persönliche Sicherheit

  • Handhygiene einhalten.
  • Abstand voneinander halten.
  • Berühren Sie nicht Ihr Gesicht.
  • Tragen Sie Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe.
  • Laborkittel häufiger waschen.
  • Schaffen Sie mehr Möglichkeiten zur Händedesinfektion.

Geräte und Reagenzien

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte funktionieren und kalibriert sind.
  • Aktualisieren Sie Steuerungs-Software, führen Sie ggf. Updates durch.
  • Stellen Sie häufig benutzte Geräte ggfs. an neue Standorte, sodass sie mit 1,5 m Sicherheitsabstand gleichzeitig genutzt werden können.
  • Erwägen Sie eine regelmäßige Grundreinigung des Labors.
  • Spülen Sie die Wasserleitungen vor der ersten Nutzung.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sicherheitsausrüstung wie Feuerlöscher, Dusch- und Augenspülstationen, überprüft, sauber und funktionstüchtig sind.

Fünf „Gedächtnisstützen“ als praktische Hinweisschilder für Ihr Labor

Jetzt kostenfrei als PDF zum Selberdrucken laden!

Hier PDF laden

Laden Sie sich die Checkliste kostenlos herunter!

Hier PDF laden

Schnellere NGS Library Prep mit den modularen NEBNext Workflows und Kits

„Hands-on“ Zeit: <15 Min.
Dauer: 2:30 – 3:00 h gesamt

Vom zentralen NEBNext Ultra II DNA Workflow gehen Sie ganz einfach über zu:

  • Directional & non-directional RNA-seq
  • Single Cell/Low Input RNA Library Prep
  • Enzymatic Methyl-seq (bisulfite-free)
  • Enzymatic DNA Fragmentation System

Wie Sie mit NEBNext Produkten Zeit, Geld und Nerven sparen erfahren Sie unter www.neb-online.de/Ultra-2

Ihre Vorteile:
  • Ein schneller, zentraler Workflow für eine Reihe ­verschiedener Anwendungen
  • Optimierte und modulare Workflows mit weniger Pipettierschritten und schnelleren Protokollen
  • Geringe Inputmengen, weniger PCR-Zyklen, extrem einheitliche GC-Coverage

Beschleunigen Sie Ihre Cloning Ansätze

Während das Klonieren in der Vergangenheit ein zeitaufwendiger und mühsamer, mehrstufiger Prozess mit vielen Unbekannten war, haben wir für Sie sowohl die Reagenzien als auch die Protokolle deutlich schneller gemacht. Heute ist Klonieren mit NEB in nur einem Tag bereits Realität!








Proteinexpression mit Vollgas – NEBExpress Cell-free E. coli Protein Synthesis System

Abb.: SDS-PAGE Analyse einer Protein Synthese mit dem NEBExpress Cell-free E. coli Protein Synthesis System 50 µl Protein Synthese Reaktionen mit 250 ng Template DNA wurden für 3 Stunden bei 37°C inkubiert. Je 2 µl wurden pro Reaktion auf ein 10 – 20 % Tris-Glycin Gel aufgetragen. Die roten Punkte markieren jeweils das exprimierte Protein. M = Unstained Protein Standard, Broad Range #P7717, „Neg“ = Negativ-Kontrolle ohne DNA Template

Detaillierte Produktinformationen finden Sie unter www.neb.com/E5360

PRODUKT Art.Nr.: GRÖSSE PREIS
NEBExpress Cell-free E. coli Protein Synthesis System E5360S/L 10 rxns/100 rxns 210 € / 1700 € NEB Shop_icon NEB Info_icon
Ihre Vorteile:
  • Zellfreie Proteinsynthese in nur 2–4 h mit Ausbeuten ~0.5 mg/ml
  • Geeignet für Proteine von 17 bis 230 kDa
  • Mögliche Templates: kodierende Plasmid DNA, linearer DNA, oder mRNA

Was können wir sonst noch für Sie tun, um Ihre Forschung zu unterstützen?
Haben Sie Fragen zu NEB-Produkten und Protokollen? Kontaktieren Sie Ihr Team vom Technischen Support.
Benötigen Sie Hilfe mit Ihrer Bestellung? Unser Kundenservice-Team ist für Sie da.
Gerne steht Ihnen auch Ihr lokaler Vertriebsmitarbeiter per Telefon oder Videokonferenz zur Verfügung.
Haben Sie Fragen zu Ihrem NEB Freezer Programm? Dann kontaktieren Sie Ihr NEB Freezer Team.

Fehlt etwas in dieser Checkliste?

Dann wenden Sie sich gerne an uns  info.de@neb.com. Wir lernen gerne von Ihnen und freuen uns auf den Austausch von Ideen und ersten Erfahrungen in der „neuen Normalität“.